Der Schweizer Zahnarztvergleich

Dr., M.S., Ph. D.


Mitgliedschaften, öffentliche Ämter, Spezielles:

Seit 2009: Prüfungsexperte des dänischen Gesundheitsministeriums für die Spezialität in Kieferorthopädie

Seit 2005: Eigene Praxis für Kieferorthopädie, Altdorf, Kanton Uri, Schweiz. Konkordatsnummer für die Kostenabrechnung mit den Krankenkassen

Seit 1. Januar 2001: Eigene Praxis für Kieferorthopädie, Goldau und Küssnacht am Rigi, Kanton Schwyz, Schweiz. Konkordatsnummer für die Kostenabrechnung mit den Krankenkassen

1998 - 2000: Tätigkeit als Spezialist in Kieferorthopädie, bei Dr. med. dent. Bruno Bühler, Goldau, Schwyz, Schweiz

1997 - 2000: Associate Professor, Abteilung für Kieferorthopädie, Royal Dental College, Aarhus Universität, Dänemark

1997: Diplomate Danish Board of Orthodontics

1996: Philosophiae Doctor (Ph D): "Guided Bone Regeneration in Calvarial Defects". Abteilung für Kieferorthopädie, Royal Dental College, und Abteilung für Anatomie, Medizin Fakultät, Aarhus Universität, Dänemark

1993 - 1996: Assistant Professor, Abteilung für Kieferorthopädie, Royal Dental College, Aarhus Universität, Dänemark

1992 - 1994: Assistant Professor, Abteilung für Kieferorthopädie und Center for Craniofacial Anomalies, University California San Francisco (UCSF), San Francisco, California, USA

Seit 1996 Leiter Kieferorthopädie Abteilung, Lunderskov Schulzahnklinik, Dänemark

Seit 1995 Leiter Kieferorthopädie Abteilung, Billund Schulzahnklinik und Breijning, Dänemark

1992-1998: Konsiliar Zahnarzt (Spezialist für Kieferorthopädie) und für Patienten mit Schädel- und Gesichtsanomalie (Craniofacial Anomalies), Gaumenspalte, Lippenspalte und Lippenkiefergaumenspalte

1998-2001: Leiter Kieferorthopädie Abteilung, Vamdrup Schulzahnklinik, Dänemark

1992: Fellowship in Craniofacial Anomalies, Center for Craniofacial Anomalies, University California San Francisco (UCSF), San Francisco, California, USA

1991: Master of Science. "Bone Healing following delayed final Osteosynthesis after Separation of the Bone Fragments in experimental Fractures in Rats". Royal Dental College, Aarhus Universität, Dänemark

1988 - 1991: Assistent, Abteilung für Kieferorthopädie, Royal Dental College, Aarhus Universität, Dänemark. Officielle Ausbildung als Kieferorthopäde

1986 - 1988: Privatzahnärtzliche Tätigkeit

1984 - 1986: Studium der Zahnmedizin an der Universität Barcelona

1977 - 1983: Medizin Studium an der Universität Autonoma Barcelona