Der Schweizer Zahnarztvergleich

Häufig gestellte Fragen zum Offertenvergleich

Was bringt mir eine Offerten-Anfrage?
Unsere bisherige Erfahrung mit dem Offerten-Vergleichs-System zeigt, dass die günstigsten Gegen-Offerten um bis zu 50% unter der Ausgangs-Offerte liegen. Dies ist so, weil gewisse Zahnärzte auf Eingriffe spezialisiert sind und diese mit grosser Routine und Effizienz durchführen. Zudem werden günstigere Einkaufspreise beim Material auch tatsächlich an den Patienten weitergegeben.

Ist es für mich gratis, eine Offerten-Anfrage zu starten?
Ja. Dieser Service ist für Sie gratis und unverbindlich.

Wie starte ich eine Offerten-Anfrage?
Unter folgendem Link: Offerten-Anfrage starten

Muss ich auf Gegenofferten reagieren?
Sie bleiben mit Ihrer Offerten-Anfrage 100% anonym. Sie entscheiden, auf welche Gegenofferten Sie antworten möchten. Sie sind nicht verpflichtet, eine Gegenofferte anzunehmen.

Wie gebe ich meine bestehende Offerte ein?
Sie können den Text der Offerte, die Sie von Ihrem Zahnarzt bekommen haben, abschreiben oder die Offerte scannen und als PDF-Dokument hochladen. Sie haben zudem die Möglichkeit, digitale Röntgenbilder oder andere Bilder Ihrer Offerten-Anfrage anzufügen.

Muss ich eine gültige E-Mail-Adresse angeben?
Ja. Wir benötigen von Ihnen Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postleitzahl, Ihr Alter und Ihr Geschlecht. Die Gegenofferten werden Ihnen an Ihre E-Mail-Adresse geschickt. Ihre E-Mail-Adresse wird jedoch nirgends publiziert und nicht an Zahnärzte weitergegeben. Sie bleiben also 100% anonym.

Verdient der Schweizer Zahnarztvergleich an diesem System?
Ja. Die Vermittlungsgebühr ist abhängig vom ursprünglichen Preis der Offerten-Anfrage und beträgt zwischen CHF 10.- und CHF 40.-. Diese Gebühr wird von jedem Zahnarzt bezahlt, der eine Gegenofferte einreichen möchte.

Kontakt und Hilfe:
Fragen? Gerne helfen wir Ihnen persönlich weiter. Sie erreichen uns unter info@zahnarztvergleich.ch oder unter Telefon 043 377 12 40.